alle Weine ansehen


Spätburgunder

Ahr 6 Likörwein

Gemeinschafts-Cuveé

Der Likörwein „Ahr 6“ ist eine Gemeinschafts-Cuveé. Die sechs Kollegen des VDP-Ahr arbeiten seit Jahren sehr eng und freundschaftlich zusammen. Im Frühjahr 2008 kam Werner Näkel auf die Idee, dieses durch einen gemeinsamen Wein zu unterstreichen. So brachte jedes Weingut 300 Kg Trauben vom Spätburgunder mit Auslesequalität aus den besten Lagen ins Weingut Meyer-Näkel. Die Trauben wurden zusammengeführt und vergoren. Bei einem Restzuckergehalt von 100 g/L wurde die Gärung mit Hilfe der sogenannten Avinierung unterbrochen. Hierzu wird der halbvergorenen Maische hochprozentiges Weindestillat (mind. 77%vol.) zugegeben, wodurch die Gärung gestoppt wird und der Wein seine Restsüße behält. Nach einer längeren Maischestandzeit, um die letzten Farbpartikel und Aromen aus Haut und den Kernen zu lösen, wird der entstandene Likörwein gepresst und reift dann mindestens 3 Jahre in gebrauchten Barriques.

2011 – zur ersten „Pinot-on-Slate“-Veranstaltung des VDP-Ahr - wurde dieser Likörwein in der Art eines Portweins vorgestellt und löste bei unseren Kunden Begeisterung aus. Daher wurden weitere Jahrgänge in Angriff genommen. Mit jedem Jahrgang wechselte der verantwortliche Kellermeister.

Dieses sind die Mitgliedsbetriebe und die entsprechenden Jahrgänge:

  • 2008 Meyer-Näkel – Dernau
  • 2011 Nelles – Heimersheim
  • 2012 Jean Stodden – Rech
  • 2013 J.J. Adeneuer – Ahrweiler
  • 2015 H.J. Kreuzberg – Dernau
  • 2016 Deutzerhof – Mayschoss
  • Jahrgang: 2012
  • Rebsorte: Spätburgunder
  • Kellermeister: Alexander Stodden

Weinbeschreibung

Fast schwerfällig läuft der dunkle Likörwein ins Glas und verströmt einen Duft von Rumtopf, Brombeer und Schokolade. Am Gaumen werden diese Aromen bestätigt, eingebettet in ein feines Spiel von Restzucker, Säure und Alkohol.

Trinktemperatur

Leicht gekühlt wird die Balance von Restzucker, Säure und Alkohol am besten dargestellt.

Alkohol: 19,5 Vol.% - Restzucker: 96 g/l – Säure: 5,4 g/l

Cuvée

Die ausgesuchten Weinberge für unseren Stodden Spätburgunder und Spätburgunder „J“ und Spätburgunder "JS" sind Steil- und Hanglagen. Die Ausrichtung der Lagen ist süd- und südöstlich. Die Böden sind ein Sand-Lehmgemisch mit teilweise sehr hohem Steinanteil. Die Weine sind reine Spätburgunder, jedoch eine Cuvée aus unseren Lagen in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Dernau und Rech.


Sie möchten unseren Wein probieren?

Machen Sie eine Weinprobe bei uns